Pfarre St. Hubertus Kempen
http://st-hubertus-kempen.kibac.de/was-tun--wenn----

Was tun, wenn...

Sie ihr Kind zur Taufe anmelden möchten?

Wir bieten Tauftermine nach Absprache an. Im Regelfall findet die Taufe sonntags um 11.00 Uhr statt. Zudem ist es möglich, in Absprache mit dem Pfarrer in der Vorabendmesse und Sonntagsmesse sein Kind taufen zu lassen.
Für einen Tauftermin melden Sie sich bitte mindestens einen Monat vorher im Pfarrbüro an, um alle Formalitäten zu besprechen und einen Termin für das Taufgespräch zu vereinbaren.

Sie ihr Kind zur Erstbeichte und zur Erstkommunion anmelden möchten?

Die Kinder des 3. Schuljahres oder im entsprechenden Alter gehen nach Ostern zur Erstkommunion.
Vor der Erstkommunion gehen die Kinder unserer Gemeinde zur Erstbeichte. Die Vorbereitung auf diese zwei Sakramente ist in kleinen Gruppen gemeinsam mit einem oder zwei Katecheten.
Einladung, Information und Anmeldung beginnen in der Regel vor den Sommerferien.

Sie sich zur Firmung anmelden möchten?

In der Firmung erneuern die Jugendlichen das Taufversprechen, das die Paten bei der Taufe für sie abgegeben haben und empfangen das Sakrament der Stärkung. Die etwa 15 bis 16 jährigen Schüler/innen werden zur Firmvorbereitung eingeladen und in kleinen Gruppen auf den Empfang der Firmung vorbereitet. Ein Bischof oder ein vom Bischof beauftragter Priester erteilt dann zu einem bestimmten Zeitpunkt das Sakrament der Firmung.

Sie in unserer Pfarrgemeinde heiraten möchten?

Wenn Brautpaare kirchlich heiraten möchten, sollten sie möglichst früh im Pfarrbüro einen Termin für die Trauung vereinbaren. Außerdem wird ein Brautexamensprotokoll erstellt und ein Gespräch mit dem Geistlichen geführt.
Die Trauungsgottesdienste werden in Absprache mit dem Pfarrer an den Wochentagen gehalten. Die Uhrzeiten sind rechtzeitig mit ihm abzusprechen. Es findet in der Regel nur eine Trauung pro Tag statt und samstags ist der späteste Termin um 14.00 Uhr.

Sie die Krankensalbung empfangen möchten?

Das Sakrament der Krankensalbung ist ein Sakrament der Stärkung in schwerer Krankheit und im Alter. In solchen Fällen setzt man sich mit einem Priester unserer Gemeinde in Verbindung.

 
Test